#havanna #havana #kuba #cuba #streetphotography #reportage #leicasl @renegaens

Havanna. My love.

April 2016, Havanna.
Nun ich könnte hier Fakten über Kuba, Havanna niederschreiben. Nein, dass kann ich nicht, weil ich es einfach nicht will. Findet doch jeder selbst im Netz.
Umhin komme ich jedoch nicht, kurz zu beschreiben, was ich erfahren und gefühlt habe. Also wirklich kurz.
Ich bin im Osten Deutschlands aufgewachsen. Im Sozialismus, 19 Jahre. Nun gehöre ich nicht zur Sorte Menschen, die sagen „früher war alles besser“. Nein. Immer schön nach vorn schauen. Dennoch gab es auch schöne Dinge in meiner Jugend. Im Sozialismus.
Soziale Komponenten. Fehlender Neid. Kein Vergleich – jeder hatte gleich wenig (ja, Ausnahmen gab es natürlich …). Der soziale Kontrast im Land war weniger zu spüren. Dinge, die für eine gewisse Entschleunigung gesorgt haben. Imho. Genau dieses Lebensgefühl habe ich in Kuba wieder gefunden.
Herzliche Menschen. Liebevolle Freunde. Lachende Gesichter. Spielende Kinder. Musik, Tanzende …
Ganz ohne große Gürtelschnallen …

Mein Fazit.
Na klar, Armut habe ich auch gesehen. Aber noch nie so viele glückliche, offene, herzliche Menschen.
Fliegt hin! Schnell!